HAUS DER LANDSCHAFT Nachhaltigkeitsdeklaration LANDSCHAFT ÖSTERREICH 2019+

Die gemeinsamen Ziele der Vereinten Nationen, die in der „Agenda 2030“ unter den 17 SDGs (Sustainable Development Goals) zusammengefasst sind, sind der Orientierungs- und Handlungsrahmen der heimischen Nachhaltigkeitsbestrebungen. SDG-Aktionsplan 2019+ Im neuen „SDG-Aktionsplan 2019+“ bildet das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) konkrete Umsetzungsinitiativen zur Agenda 2030 ab. Der Bericht ist als Versuch zu werten,…

Read More

grünplan gmbh

Auch diese Woche bittet das HAUS DER LANDSCHAFT ein österreichisches Planungsbüro zum Interview „Wer plant Landschaft“. Wir haben mit Werner Sellinger, Geschäftsführer der grünplan gmbh, gesprochen und unter anderem erfahren, dass LandschaftsarchitektInnen gerade im Klimawandel gefragter denn je sind!    HdL: Herr Sellinger, was bedeutet für Sie eigentlich Landschaftsarchitektur? Werner Sellinger: Landschaftsarchitekten sind keine Restflächenbegrüner! Wir…

Read More

OUT NOW: zoll+ nass

Endlich ist es da, das neue zoll+, diesmal mit dem gerade sehr aktuellen Themenschwerpunkt „nass“ Es gibt wieder viele spannende Beiträge etwa zu Fluid Thinking für Städte und Regionen, in dem Bettina Wanschura aufzeigt, wie Widerstände gegen das Implementieren von blau-grüner Infrastruktur in Städten überwunden werden können. Hervorheben möchten wir auch den Beitrag über das „Schwammstadtprinzip“…

Read More

Der Wiener Wohnbau Preis 2019 geht an …

23., Carlbergergasse 105, In der Wiesen Süd, Bauplatz 7 Architektur: Artec – Dietrich Untertrifaller Landschaftsarchitektur: Auböck + Kárász Soziale Nachhaltigkeit: reality lab Bauträger: Altmannsdorf und Hetzendorf – Heimbau   Zusätzlich zum Hauptpreis war es der Jury ein Anliegen, einen Anerkennungs-Preis zu vergeben: 22., Polgarstraße 30a, Bauplatz A Architektur: königlarch Landschaftsarchitektur: rajek barosch Bauträger: Siedlungsunion  …

Read More

tilia büro für landschaftsplanung

Das HAUS DER LANDSCHAFT bittet jede Woche ein österreichisches Planungsbüro zum Interview „Wer plant Landschaft“. Diese Woche haben wir mit Heide Studer, Teilhaberin bei tilia büro für landschaftsplanung, gesprochen.    HdL: Frau Studer, was sind die Tätigkeitsschwerpunkte von tilia und wie groß ist Ihr Team? Heide Studer: Unser Team besteht aus  vier Planerinnen, eine unserer…

Read More

Geplanter Ausbau der Wasserkraft attackiert letzte intakte Ökosysteme

Der geplanter Ausbau der Wasserkraft geht auf Kosten der letzten intakten Flüsse, die ökologische Gewässersanierung benötigt mindestens 150 Mio. Euro! Energieeinsparung und Effizienzsteigerung sind daher Pflichtprogramm: „Das Ziel bei der Stromerzeugung – und den entsprechenden Förderungen – muss lauten: So viel erneuerbare Energie wie nötig, so wenig Naturverbrauch wie möglich“, sagt Franz Maier, Präsident des Umweltdachverbandes.  …

Read More

LAP 2019

Der LandschaftsArchitekturPreis LAP ist ein, von der ÖGLA alle zwei Jahre ausgelobter Wettbewerb, der Studierende und JungabsolventInnen zum Experimentieren, Neudenken, Neuinterpretieren und Neugestalten von Freiräumen ermutigen soll. Das diesjährige Thema: Die Lücke!   Stadt und Land sind voller Lücken, jene kleine und großen (Zwischen)räume, die darauf warten, entdeckt und bearbeitet zu werden. Es gibt Lücken…

Read More

Das Innovationslabor GRÜNSTATTGRAU ist HAUS DER LANDSCHAFT | Netzwerkpartner!

Wir begrüßen das Innovationslabor GRÜNSTATTGRAU in unserem Netzwerk der Landschaft! GrünStattGrau ist die österreichische Kompetenzstelle für Bauwerksbegrünung! Sie gibt Impulse und vernetzt Menschen, liefert innovative Produkte und Projekte, schafft Know How und Analysen für die Praxis und begleitet urbane partizipative Strategien bis zur Umsetzung.  Bauwerksbegrünung ist in Zeiten von steigenden Temperaturen vorallem in Städten unerlässlich.…

Read More

PODIUMSDISKUSSION: Erneuerbare Energien im gesellschaftlichen Bewußtsein

Eine umweltpsychologische Betrachtung zur Akzeptanz von erneuerbaren Energien // Do, 13.06.2019, 18:00 // BOKU, Peter-Jordan-Straße 82, 1190 Wien Wilhelm-Exner-Haus, Hörsaal EH05 Fragen zur Akzeptanz erneuerbarer Energien aus einer umweltpsychologischen Perspektive, zum Ausbau ebendieser im Kontext landschaftlicher Veränderung und zur Bewusstseinsstärkung in der Gesellschaft für die Notwendigkeit nachhaltiger Energieproduktion.   Die notwendige Transformation unseres Energiesystems von…

Read More

BOKU SYMPOSIUM / BODENSCHUTZ DURCH RAUMPLANUNG

Mo, 24. Juni 2019, 13:00 – 18:00 / BOKU, Wilhelm-Exner-Haus EH01 Die Inanspruchnahme landwirtschaftlich genutzter Flächen für Bauland und Infrastruktur, der Klimawandel, der Verlust der Artenvielfalt – das sind drängende, miteinander verwobene Umweltprobleme, gegen die es seit Jahrzehnten kaum wirksame Strategien gibt. Dies liegt unter anderem daran, dass eine Vielzahl von VerursacherInnen mit für sich…

Read More