ÖGLA AKADEMIE Webinar-Reihe: Schutzgut Landschaft – Sachverständigen-Tätigkeit für Behörden und Gericht

Webinar 1/4: Grundlagen der Sachverständigentätigkeit für das Schutzgut Landschaft / Seminar für Einsteiger*innen und NGOs / 03.12.2021 / 13:00 – 16:00.Das erste Webinar in der Serie bietet einen praxisnahen Überblick zu den vielfältigen Aufgabenstellungen für das Schutzgut Landschaft und soll in die Materie einführen.   In diesem ersten und kostenlosen Webinar der Reihe werden die…Read More

ÖGLA AKADEMIE Seminarreihe: Umsetzung der ÖGLA Landschaftsdeklaration

LANDSCHAFT 2020+Die österreichischen Landschaften haben einen unschätzbaren gesellschaftlichen, kulturellen, ökologischen und ökonomischen Wert. Dieser Wert ist zunehmend bedroht. Deshalb braucht es ein klares politisches Bekenntnis und ein nationales Ziel, unsere Landschaften als multifunktionale Räume, die für alle bedeutsam sind, zu schützen und nachhaltig zu entwickeln. Die ÖGLA hat in Kooperation mit dem Umweltdachverband ein Positionspapier…Read More

Brandschutzplanung in der Landschaftsarchitektur

Meet the experts: Am 17. Juni 2021 findet von 14:00 – 16:00 das ÖGLA Akademie Webinar „BRANDSCHUTZPLANUNG IN DER LANDSCHAFTSARCHITEKTUR“ statt. Anmeldung erforderlich, begrenzte TeilnehmerInnenzahl. ABLAUF 14:00 Begrüßung 14:10 – 14:40 Brandschutzplanung im Freiraum Feuerwehrtechnische Belange, Vorgaben und Herausforderungen für LandschaftsarchitektInnen im Zuge von Planungsvorhaben zum vorbeugenden Brandschutz, Schnittstellen und AbläufeReferent: DI Patrick Winkler (Büro Dipl.-Ing. Erich Röhrer…Read More

Seminar Schwammstadtprinzip

Schwammstadtprinzip: Stadtbäume als grüne Infrastruktur für Klimawandelanpassung Do, 16.04.2020, 17:00 – 20:15 zt. akademie / Karlsgasse 9, 1040 Wien Referenten: DI Karl Grimm, DI Stefan Schmidt Stadtbäume erbringen Ökosystemleistungen zur Klimawandelanpassung, wie z.B. Beschattung und Verdunstungskühlung. Sie erreichen ihr volles Potenzial erst, wenn sie große Kronen ausgebildet haben. Da dies vom Wurzelvolumen abhängt, stoßen Bäume…Read More

PRODUKTIONSINTEGRIERTE KOMPENSATION (PiK) – DIE LÖSUNG FÜR NATURSCHUTZ UND LANDWIRTSCHAFT? 17.-18.10.2019

Die ÖGLA AKADEMIE widmet sich mit einer zweitägigen Veranstaltung dem aktuellen Thema „Produktionsintegrierte Kompensation (PiK) – Die Lösung für Naturschutz und Landwirtschaft?“. Dazu informieren und diskutieren hochkarätige Expertinnen und Experten am 17./18.10.2019 bei REVITAL in Nußdorf-Debant (Bezirk Lienz). Eine Exkursion zur Felbertauernstraße veranschaulicht die Möglichkeiten und Funktionsweisen von Kompensationsmaßnahmen und deren Umsetzung.   PROGRAMM Der Versiegelungsdruck…Read More

LARCH-ING: Ingenieurleistung Landschaftsarchitektur – Trends und Perspektiven

Die nächste ÖGLA AKADEMIE Fortbildungsveranstaltung findet am Fr. 24. Mai 2019 ab 13:00 Uhr zum Thema „LARCH-ING: Ingenieurleistung Landschaftsarchitektur – Trends und Perspektiven“ im Wiener Otto Wagner Schützenhaus statt. PROGRAMM Anreise Infos   Die Herausforderungen unserer Zeit – allen voran der Klimawandel und die rasant wachsenden Städte – sowie die Verfolgung zukunftsfähiger Stadt- und Regionalentwicklungen…Read More

AUSSTELLUNG 30 JAHRE DONAUINSEL WIEN ZU GAST BEI DER ÖGLA AKADEMIE

Eigentlich wurden Donauinsel und Neue Donau zum Zweck des Hochwasserschutzes für Wien errichtet – in einer immerhin 16-jährigen Bauzeit. Seither hat sich die „Insel“ zu einem der beliebtesten Freizeit- und Naherholungsgebiete der Wienerinnen und Wiener entwickelt. Die Fertigstellung ist nun 30 Jahren her und um das runde Jubiläum gebührend zu feiern hat die Fachabteilung MA 45…Read More

METHODEN DER LANDSCHAFTSPLANUNG IN DER REGIONALPLANUNG

ÖGLA AKADEMIE | 21. März 2019, 13:00 Otto Wagner Schützenhaus 1020 Wien Methoden der Landschaftsplanung in der Regionalplanung am Beispiel Grüner Ring Wien-Niederösterreich INFOS + PROGRAMM  Landschafts- und Naturräume geraten insbesondere in und um Großstädte zunehmend unter Druck. Die Landschaftsplanung als Ordnungsplanung der Landschaftsarchitektur bietet zahlreiche zeitgemäße Instrumente und Lösungsansätze für eine Nachhaltige Lebensraumentwicklung. Das…Read More

METHODEN ZUR BEWERTUNG VON LANDSCHAFTSEINGRIFFEN / 03.12.2018, 13:00

PROGRAMM 13:00 – 13:20 Begrüßung Getränke / Suppe / Brot 13:20 – 14:00 Bewertung von Landschaftseingriffen nach LOOS (2006) mit Vorschlägen zur Adaptierung der Methodik für die Vorhabenstypen Rohstoffabbau und Hochspannungs-Freileitung DI Andreas Knoll / REGIOPLAN INGENIEURE Salzburg GmbH 14:00 – 14:40 Beurteilungsmethodik Schutzgut Landschaft in Bewilligungsverfahren (z.B. Windpark-, Deponie-, Straßenbauvorhaben). Fachbereiche Landschaftsbild, Erholungswert der Landschaft…Read More