Die Idee eines HAUS DER LANDSCHAFT beginnt erst durch die Beteiligung aktiver PartnerInnen und UnterstützerInnen zu leben. Das HAUS DER LANDSCHAFT | NETZWERK spielt daher eine bedeutende Rolle für die Wirkung der Initiative.

.

DAS HAUS DER LANDSCHAFT | NETZWERK

UWD

Das HAUS DER LANDSCHAFT wird auf Initiative und unter Leitung der ÖGLA | Österreichische Gesellschaft für Landschaftsarchitektur betrieben. Die ÖGLA ist der Verband  der LandschaftsarchitektInnen und –planerInnen Österreichs. Die ÖGLA vertritt alle Tätigkeitsbereiche die unter den Überbegriffen Landschaftsarchitektur und -planung ausgeführt werden.

UWD_PARTNER_Seite

.

Der Umweltdachverband vertritt die gemeinsamen Umwelt- und Naturschutzanliegen seiner Mitgliedsorganisationen gegenüber Politik, Verwaltung und anderen AkteurInnen. Die Interessenvielfalt seiner autonomen Mitglieder hilft dem Umweltdachverband, solide und fundierte Positionen zu finden. Damit leistet der Umweltdachverband einen Beitrag zur Sicherung einer nachhaltigen Zukunft.

Das Institut für Landschaftsarchitektur der Universität für Bodenkultur Wien ist Teil der einzigen akademischen Ausbildung zur Landschaftsarchitektur in Österreich. Forschung und Lehre zur Gestaltung von Landschaft und Freiraum behandeln gegenwärtige Herausforderungen und Zukunftsfragen von Gesellschaft, Kultur und Umwelt. Am ILA wird seit 2018 das LArchiv – Archiv Österreichischer Landschaftsarchitektur betrieben.

.

BOKU Institut für Landschaftsentwicklung, Erholungs- und Naturschutzplanung

.

.

.

Baukultur ist ein wichtiger Teil unseres Lebens. Wir bewegen uns durch Gebäude, über Plätze, Straßen und Parkanlagen, ohne weiter darauf zu achten. Und doch bestimmt ihre Aus-Gestaltung unseren Alltag. Die Wanderklasse weckt Bewusstsein für die eigene Umwelt. In einer lustvollen und lebensnahen Weise geht sie mit Kindern und Jugendlichen der BauKultur auf den Grund – vom privaten Wohnraum bis zum öffentlichen Raum, vom Freizeitraum bis zum Schulraum.