Seminar Schwammstadtprinzip

Schwammstadtprinzip: Stadtbäume als grüne Infrastruktur für Klimawandelanpassung Do, 16.04.2020, 17:00 – 20:15 zt. akademie / Karlsgasse 9, 1040 Wien Referenten: DI Karl Grimm, DI Stefan Schmidt Stadtbäume erbringen Ökosystemleistungen zur Klimawandelanpassung, wie z.B. Beschattung und Verdunstungskühlung. Sie erreichen ihr volles Potenzial erst, wenn sie große Kronen ausgebildet haben. Da dies vom Wurzelvolumen abhängt, stoßen Bäume…Read More

Die technischen Notare

Wussten Sie eigentlich, wer ZiviltechnikerInnen sind und was sie leisten? Neben Planungstätigkeiten in technischen, naturwissenschaftlichen oder montanistischen Fachgebieten sind sie berechtigt, Gutachten zu erstellen, treuhänderische, prüfende, überwachende Aufgaben (z.B. Projektmanagement, Bauaufsicht) zu übernehmen, Urkunden auszustellen, Auftraggeber zu beraten und bei Behörden zu vertreten. Die konsequente Trennung von Planung und Ausführung ermöglicht das beste Angebot zur…Read More

Wie jetzt, LandschaftsarchitektIn?

Wer die HAUS DER LANDSCHAFT Interviewserie „Wer plant Landschaft?“ verfolgt, kennt bereits die Antwort auf die selbst gestellte Frage: Ja genau, es sind LandschaftsarchitektInnen, die sich mit der Planung und Gestaltung unserer Landschaftsräume befassen. Nachdem wir schon einige in Österreich erfolgreich tätige Landschaftsarchitekturbüros vorgestellt haben, ist es an der Zeit zu erklären: Wie wird man…Read More

Ingenieurpreis an Landschaftsarchitektinnen

DI Anna Gelehr und DI Claudia Kurz erhielten am 3.10.2018 von Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen Forschungspreise der Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen überreicht. Der mit € 2.500 dotierte Preis wird für exzellente und praxisrelevante Abschlussarbeiten in Studienrichtungen verliehen, die zur Aufnahme einer Ziviltechnikerbefugnis berechtigen. Die Verleihung erfolgte am Ingenieurtag 2018 in Schloss Schönbrunn. Gewürdigt wurden die…Read More