Die Redaktion überwiegend im homeoffice, Redaktionssitzungen ausschließlich online und der eine oder andere Corona-Stein der uns in den Weg geworfen wurde. Und trotzdem ist es wieder geglückt: Das neue zoll+ ist soeben erschienen! Vielseitiger und bunter denn je, gibt zoll+ gescheit (Nr. 37) viele verschiedene Ein- und Ausblicke in und auf „gescheite“ Landschaftsarchitektur und -planung! Wer zoll+ nicht ohnehin schon als Abonnent bezieht, kann sowohl das Abo als auch nur das aktuelle Einzelheft unter www.zollplus.org bestellen.

INHALT
LANDSCHAFT ÖSTERREICH 2020+. FÜR EINE NACHHALTIGE LANDSCHAFTSENTWICKLUNG
IN ÖSTERREICH. Eine Deklaration zur nachhaltigen Entwicklung der österreichischen Landschaft von ÖGLA und Umweltdachverband
LAPROPOS … GESCHEITE GRÜNE INFRASTRUKTUR, SYSTEMRELEVANT. Die Kolumne von Stephanie Drlik handelt diesmal von der unverzichtbaren Bedeutung des Stadtgrüns –
vor allem in Krisenzeiten
DAS NEUE „LEITBILD GRÜNRÄUME“ DER STADT WIEN. Isabel Wieshofer und Thomas Knoll über das Leitbild zur Sicherung und Weiterentwicklung des Wiener Grünraumsystems
ES DARF GETRÄUMT WERDEN. Stephanie Drlik über die visionäre Idee eines Westbahnparks
WE NEED MORE PARKS. Das Aktionskollektiv BLA. ruft zur Unterstützung in Sachen Westbahnpark auf
SCHULE ALS ORT DER DISZIPLINIERUNG ODER DER MITBESTIMMUNG? Angela Weikmann schreibt über die Entwicklung der Schulfreiräume im Laufe der Zeit
NACHHALTIGE (SCHUL-)FREIRAUMINITIATIVE. Brigitte Rabl und der ÖISS-Arbeitskreis „Schulfreiräume“ zum 20-jährigen Bestehen dieser Koordinationsstelle für Fragen und Initiativen zur Freiraumgestaltung
JUNGES KLIMA IN OTTAKRING. Roland Tusch, Jürgen Furchtlehner und Lilli Lička über die Einbindung Jugendlicher in die Forschung
BAUKULTURVERMITTLUNG. ÜBER DAS ZUSAMMENSPIEL VON ARCHITEKTUR, BAUWESEN,
PLANUNG UND GESELLSCHAFT. Die Baukulturvermittlerinnen Christine Aldrian-Schneebacher, Sibylle Bader und Antje Lehn im Interview mit Verena Beiser
FREIRAUM AM UNIVERSITÄTSCAMPUS IM WANDEL DER ZEIT. Verena Beiser und Hannah Ruth Fischer geben Einblick in die Entwicklung von Freiräumen am Universitätscampus und stellen vier Campusse in Österreich vor
FOTOSTRECKE „WASSERSCHLÖSSER“. Johannes Hloch wirft Perspektiven auf die Architekturen der 1. Wiener Hochquellenleitung
SINNVOLLE JUGENDBETEILIGUNG ERMÖGLICHEN. Natalie Lehner über Youth Goals und die Österreichische Jugendkonferenz
„MAN BRAUCHT EINEN LANGEN ATEM“. Stephanie Drlik im Gespräch mit BOKU-Alt-Rektor Manfried Welan über die Entwicklung des LAP-Studiums
WIE COOL IST DENN DIESE STRASSE?! Anna Detzlhofer zeigt Möglichkeiten der kleinklimatischen Verbesserung im Straßenraum
KLIMAWANDELANPASSUNG GEMEINSAM „GESCHEIT“ ANPACKEN! Gerhard Vötsch, Magdalena Senger und Wolfgang Fischer schreiben über das Stiefingtal, Vorzeigeregion und Kooperationspartner der Uni Graz
LIFE-PROJEKT „SALZBURGER SALZACHAUEN“. Bernhard Riehl zieht eine erste Bilanz über Salzburgs größtes Naturschutzprojekt
DER DORFBONGERT IN TRIESEN. Ein Beitrag von Catarina Proidl zur Entwicklung eines öffentlichen Obstgartens
GESCHEITE PFLANZEN. Markus Meyer mit einem Kommentar aus der Botanik
DAS IST UNSERE GSTÄTTEN UND WIR SIND STOLZ DRAUF. Fabian Pröbstl über die Bewusstseinsförderung biologischer Vielfalt von Gemeinden
ZEMMA WACHSA AMKUMMA … 4 GEMEINDEN, EIN LEBENSRAUM. Verena Manhart und Lukas Umgeher beschreiben interkommunale Zusammenarbeit in Vorarlberg
KOLUMNE „HERR MARTIN BERICHTET ÜBER …“ Herr Martins Kommentar zu seiner Corona-Zeit
ARCHITEKTUR UND BILDUNG: LEBEN – LERNEN – RAUM. Eine Vorschau auf die Architekturtage 2021
BIBLIOTHEK. zusammengestellt von Alfred Benesch