Der Barockgarten ist vollendet!
Nach 15 Jahren detailgenauer Rekonstruktion ist der siebenterrassige Garten von Schloss Hof wiederhergestellt und für Gäste erlebbar wie im 18. Jahrhundert.

Die ÖGLA veranstaltet am 3. Oktober 2019 eine Führung durch den Barockgarten und besichtigt die neu fertiggestellte 7. Gartenterrasse! Es führen Bernhard Rödl (Gartenleiter Schlosshof) und Werner Sellinger (planungszuständiger Landschaftsarchitekt, grünplan)

3. Oktober 2019 / 14:00
Dauer max. 2,5 Stunden
Individuelle Anreise!
Treffpunkt: Kassagebäude
Gratis Eintritt für ÖGLA Mitglieder
Abschluss und Nachbesprechung im Restaurant „Weißer Pfau“

 

Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt, wir bitten um verbindliche Anmeldung unter sekretariat@oegla.at oder hier:

 

Der Garten zählte zu den imposantesten Schlossparks Mitteleuropas: der Barockgarten von Schloss Hof – das persönliche Versailles des Prinzen Eugen von Savoyen und die spätere Sommerresidenz der kaiserlichen Familie. Nach jahrelangen Forschungen und begleitenden archäologischen Grabungen wurde die siebte und mit knapp sechs Hektar größte Ebene des Gartens revitalisiert. Mit der Wiederherstellung der siebten Gartenterrasse und der im vergangenen Jahr abgeschlossenen Rekonstruktion der Großen Kaskade ist der 15 Hektar große Barockgarten von Schloss Hof wieder vollständig erlebbar wie im 18. Jahrhundert. „Für die Besucherinnen und Besucher von Schloss Hof bedeutet die Revitalisierung eine neue Erlebbarkeit des sich fast über ein Kilometer erstreckenden Gartenareals und das an 364 Tagen im Jahr. Erstmals erschließt sich der Garten vom Schloss aus in seiner gesamten Größendimension und ermöglicht gleichzeitig den Blick auf die umgebende Landschaft“, sagt Mag. Klaus Panholzer, Geschäftsführer der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. (SKB). Eine besondere Attraktion für die Gäste sind ein neu geschaffenes Labyrinth und ein Irrgarten mit jeweils 2.200 Quadratmeter Fläche sowie eine Aussichtsplattform. Seitens SKB wurden rund neun Millionen Euro in die GartenRevitalisierung investiert, zirka vier Millionen Euro in die Große Kaskade und zirka fünf Millionen Euro in die siebte Terrasse. (Pressetext)

Näheres zu den 7 Gartenterrassen HIER

 

 

Bild: Schloss Hof von oben ©Stefanie Grüssl / BHÖ; Video: Pittel+Brausewetter