In der entbehrungsreichen Zeit mit zahllosen Corona-bedingten Einschränkungen wird uns die Wichtigkeit von qualitativen und ausreichend vorhandenen Freiräumen vor Augen geführt. Wir sehen, dass es Handlungsbedarf gibt und nach mehr verlangt! Es ist daher höchste Zeit, dieses Kapitel der Zurückhaltung hinter uns zu lassen. Die Zukunft braucht neue Freiraumperspektiven. Über das Minimale und Notwendigste hinausgedacht. Daher: maßlose Freiraumgestaltung – die Landschaftsarchitektur startet durch!

Der LA-Preis ist ein von der ÖGLA ausgelobter Ideenwettbewerb und richtet sich an Studierende und Jungabsolvent*innen der Studienrichtungen Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung. Die Teilnehmer*innen sind aufgefordert, Freiräume maßlos zu denken, abseits von Bedarfszahlen, Normen, Grenzen und ökonomischen Zwängen. Frei nach dem Motto: Denke Größer! Greife nach den Sternen! Zeigen wir, dass Freiräume nicht nur in Not-Situationen wertvolles Gut sind! Teilnahmebedingungen und alle Infos unter www.la-preis.at